. .
Vorhang_Seitenteil

Heimstättervereinigung

Die Heimstättervereinigung Steenkamp e.V. ist die Keimzelle der Steenkampsiedlung und der SAGA. Seit Bestehen des Vereines (1920) ist Ihr Sinn und Zweck in der Satzung fest gelegt:

“Der Verein will durch den Zusammenschluss der Heimstätter und Heimstätterinnen in der Siedlung Steenkamp eine gemeinsame Interessenvertretung der Mieter und Mieterinnen, der Eigentümer und Eigentümerinnen sowie seiner sonstigen Mitglieder und die Durchführung von Gemeinschaftsveranstaltungen zur Pflege der Geselligkeit anregen, fördern und unterstützen.”

Dazu gibt es eigentlich nichts weiter zu ergänzen. Die Frage “was habe ich denn von einer Mitgliedschaft?” erklärt sich in der Umkehrung der Frage: “Was gäbe es nicht mehr ohne die Heimstättervereinigung?”. Antwort: Keine Sommerfeste, keine Flohmärkte, keine Kinderfeste, keine Laternenumzüge, keine Siedler-Aktionen im Steenkampsaal, kein Tanz in den Mai, keine Ü-Parties, und so weiter. Auch der Steenkampsaal würde nicht mehr ehrenamtlich betrieben, sodass - wenn überhaupt - eine Nutzung nur noch im kommerziellen Rahmen möglich wäre. Eine Geburtstagsfeier für 120 Euro können wir dann mit 100%iger Sicherheit abschreiben.

Eine Mitgliedschaft in der Heimstättervereinigung zeugt zudem von der Verbundenheit zur Siedlung, der Wertschätzung unserer Nachbarschaft und deren Pflege.

Wir tun mehr, als nur nebeneinander her zu wohnen. Wir sind aktive Nachbarn. Gehören SIE dazu! Es ist ganz einfach und beginnt mit IHRER Mitgliedschaft.

Noch Fragen? Dann besuchen Sie unsere Veranstaltungen und überzeugen sich davon, dass Sie in der Steenkampsiedlung nicht nur ein Haus oder eine Wohnung nutzen, sondern dass Sie inmitten eines Ortes aktiver Hamburger Geschichte leben.

Für mehr Informationen besuchen Sie bitte die Seite der Heimstättervereinigung Steenkamp e.V.